WILDLIFE: AUG UM AUG UNTER STEINBÖCKEN

Das Geheimnis von Claudio Gotsch ist einfach: Vor den Tieren da sein, erst gehen, wenn sie wieder weg sind. Der Engadiner Fotograf aus La Punt hat ein Faible fürs
Wildlife und den Lebensraum von Tieren. In erster Linie ist er ein geduldiger Mensch, der getarnt mit seiner Kamera – selbst das gewaltige Teleobjektiv hat ein Tarnmäntelchen auf – stundenlang in der Natur in Lauer- und Kauerstellug warten kann, bis der richtige Moment kommt. Der Kampf zweier Steinböcke gehört zur
Werkreihe «Black Edition» von Claudio Gotsch, Schwarz-Weiss-Aufnahmen von atemberaubender Intensität. «Nichts lenkt so vom Tier ab», erklärt Gotsch. Verlegt
werden seine Tierbilder von der Editionsgalerie LUMAS (in über 40 Galerien weltweit). Die Werke sind als handsignierte Originale in limitierten Auflagen erhältlich.
Die Preise variieren je nach Grösse.

www.engadin-foto.ch;

www.lumas.com